Letzte Woche organisierte ich einen gemütlichen Geburtstagsbrunch bei mir Zuhause. Ich wollte etwas Neues probieren und bin dabei auf die leckeren Haferflocken-Beeren-Cupcakes von Women’s Health gestoßen.

Besonders an Tagen an denen es mir schwer fällt meiner Kreativität freuen Lauf zu lassen, sorgt Pinterest für einen Inspirationskick. Ich find die Plattform voll praktisch und es finden sich oftmals sehr einfache und gesunde Rezepte. Da sie mir besonders gut geschmeckt haben, wollte ich das Rezept unbedingt mit euch teilen! Sie sind wirklich einfach zu machen und sind in weniger als 20 Minuten fertig.

Rezept: Haferflocken-Beeren-Cupcakes

Zutaten 12 Stück:

  • 2 mittelgroße Bananen
  • 100 g Honig –> Ich habe hier Agavendicksaft verwendet
  • 125 g Haferflocken (kernige)
  • 250 g Joghurt –> Ich habe hier das Joya mit Kokos genommen
  • 125 g Beere(n) (nach Wahl, z.B. Himbeeren)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Vorbereitung:

Bananen mit einer Gabel zu Brei zerdrücken, bis keine Stücke mehr vorhanden sind. Agavendicksaft hinzufügen, gut vermischen und zur Seite stellen.

Haferflocken und Zimt in einer separaten Schüssel vermengen und den Bananen-Honig-Brei hinzufügen. Alles gleichmäßig vermengen und je zwei EL des Teigs in eine Cupcake-Form geben. Mit den Fingern platt drücken und in der Mitte eine Mulde formen.

Anschließend für 10-12 Minuten bei 175° backen.

Die Cupcakes aus der Form nehmen und auf einen Teller geben. Mit einem Löffel je 2 EL Naturjoghurt in die Mulde geben und glatt streichen. Zum Schluss die Beeren gleichmäßig auf den Cupcakes verteilen und genießen! 🙂

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken