Meine Mum hat diesen Kuchen früher sehr oft gebacken, wenn wir bei uns jemanden zu Besuch hatten. Mir hat dieser Kuchen extrem gut geschmeckt und kam dann auf die Idee ihr Rezept etwas abzuwandeln. Statt normales Weizenmehl verwendete ich Vollkornmehl und ließ die Hälfte des eigentlichen Zuckergehaltes weg –  denn auch mit weniger Zucker schmeckt dieser Kuchen himmlisch.  Auch beim letzten FIT4BRUNCH habe ich diesen Kuchen gebacken und kam bei den Teilnehmern sehr gut an. 🙂

Vollkorn Heidelbeer-Kokoskuchen @ FIT4BRUNCH
Vollkorn Heidelbeer-Kokoskuchen @ FIT4BRUNCH

Mein Vollkorn Heidelbeer-Kokoskuchen ist jetzt nicht ultra „Gesund“, aber gönnen kann man sich ja ab und zu was. Ihr braucht euch danach weder schlecht fühlen noch Schuldgefühle haben. Solange ihr eine Balance in euere Ernährungsweise habt, seid ihr auf dem richtigen Weg! Und nun ran an den Kuchen! 😀

Rezept: Vollkorn Heidelbeer-Kokoskuchen

Teig:

  • 4 Cups Vollkornmehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Cup brauner Zucker
  • 2 Cups Buttermilch
  • 2 Eier

Topping:

  • 1 Cup brauner Zucker
  • 1 Pkg. Heidelbeeren
  • 1 Cup Kokosraspeln
  • 150ml Schlagobers

*als Cup verwende ich einen kleinen Messbecher. Alle die einen Reiskocher zuhause haben, einfach den Messbecher dazu verwenden. Wer keinen zuhause hat: 1 Cup ist ca. 120 Gramm.

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Vollkornmehl, Backpulver, Vanillezucker, braunen Zucker und Eier zu einem Teig mixen. Die Buttermilch hinzufügen und mit dem Mixer alles nochmal vermengen. Die fertige Mischung in eine Backform geben.

Heidelbeeren waschen und über die Teigmasse verteilen. Kokosraspeln und braunen Zucker vermengen und über die Heidelbeeren streuen. Anschließend den Kuchen für 50 Minuten backen, bis die oberste Schicht leicht bräunlich wird. Tipp: Nimm einen Zahnstocher und steche in den Kuchen hinein. Wenn keine Spuren vom Teig daran zu finden sind, dann sollte der Kuchen fertig sein.

Lasse danach den Kuchen auskühlen und gieße etwas Schlagobers über den Kuchen, damit er etwas feucht wird.Tadaaaaa, fertig ist der leckere saftige Vollkorn Heidelbeer-Kokoskuchen!

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit! 🙂

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken