Hast du manchmal Kopfschmerzen? Hast du des öfteren Probleme dich zu konzentrieren? Hast du vielleicht auch Probleme mit dem Darm oder sogar Verstopfungen? Wenn du diese Fragen mit einem „ja“ beantwortet hast, dann kann ich dir eine mögliche Ursache dafür sagen: Du trinkst vielleicht zu wenig Wasser.  

Wer von sich behaupten kann, dass er mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag zu sich nimmt, ist schon einmal auf der guten Seite. Wer jedoch weniger als die empfohlene Menge trinkt, sollte jetzt lieber weiterlesen.  Eine Faustregel besagt, dass man je nach Alter 30 bis 40 ml Wasser pro Kilo Körpergewicht aufnehmen soll. Natürlich ist der Bedarf an Wasser bei jedem Menschen unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab. Wenn du beispielsweise noch regelmäßig sportelst und viel schwitzt, solltest du natürlich umso mehr Wasser trinken.

Ich gebe zu, ich selbst habe als Teenager wenig Wasser getrunken. Stattdessen habe ich gerne nach sämtlichen Softdrinks wie Eistee, Fanta, Sprite etc. gegriffen. Heute trinke ich ausschließlich Wasser und ungesüßten Tee – nur in Ausnahmefällen nehme ich zuckerhaltige Softdrinks zu mir. Wenn man sich einmal daran gewöhnt hat und man bemerkt welche positiven Effekte dies auf den Körper und das eigene Wohlbefinden hat, will man auch nichts mehr anderes trinken. An alle Nicht-Wassertrinker unter euch, ich weiß wie schwer es ist sich ans Wasser zu gewöhnen.  Daher habe ich speziell für euch 5 einfache Tipps, wie ihr euren Wasserkonsum am Tag verteilt erhöhen könnt.

5 einfache Tipps, wie du mehr Wasser trinkst:

Tipp #1: Trage (immer) eine Wasserflasche mit dir

Anstatt dir jedes Mal eine Wasserflasche aus dem Lebensmittelhandel zu kaufen, lege dir eine Wasserflasche zu, die du nur noch Befüllen musst. Eine Wasserflasche ist ziemlich praktisch und hilft dir auch unterwegs den Durst zu stillen.

Wasserflasche für unterwegs
Wasserflasche für unterwegs
Lieblingswasserflasche
Lieblingswasserflasche

Am liebsten trinke ich aus einer Glasflasche. Ich persönlich finde, dass das Trinken aus einer Glasflasche viel besser und frischer schmeckt, als aus einer Plastikflasche. Vielleicht ist es auch nur pure Einbildung. 😛

Tipp #2: Trinke vor jeder Mahlzeit

Gewöhne dir an vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser zu trinken. Das Gute dabei ist, dass du dadurch auch gleich den Hunger etwas entgegenwirkst und ihn vorher schon etwas „stillst“. Zumindest klappt es bei mir jedes Mal. 😉

ein Glas Wasser vor jeder Mahlzeit
ein Glas Wasser vor jeder Mahlzeit

Tipp #3: Platziere ein Glas Wasser in Bettnähe

Während dem Schlafen verlieren wir durch das Schwitzen sehr viel Flüssigkeit. Daher ist es sehr wichtig  beim Aufstehen, diesen Flüssigkeitsmangel auszugleichen. Bereite am besten vor dem Schlafen gehen bereits ein Glas Wasser in greifbarer Nähe vor, sodass du diesen am frühen Morgen auch gleich trinken kannst.

Tipp #4: Lass dich von Trink-Apps motivieren

Als ich damals meinen ersten Bürojob hatte, fiel es mir besonders schwer kontinuierlich viel Wasser zu trinken. Dann bin ich sämtliche Trink-Apps gestoßen, die den Zweck haben mich daran zu erinnern mehr zu trinken. Ja meine Lieben, sowas gibt es auch. Verwendet habe ich bis jetzt nur die App: My Water Balance. Die App ist wirklich sehr leicht zum Bedienen. Basierend auf Körpergewicht und -größe wird dir eine Zielmenge vorgegeben, die du dann am Tag erreichen solltest.

Trinkmotivation
Trinkmotivation

Beim Herum-Scrollen bin ich dann auch auf eine lustige App gestoßen, die ich auch weiterempfehlen kann, nämlich Plant Nanny. Bei dieser App wählst du zuerst eine Pflanze aus. Wenn du jeden Tag fleißig trinkst und deine getrunkenen Wassermengen eingibst, wird deine Pflanze wachsen. Ich find’s auf jeden fall echt süß gemacht.

Tipp #5: Pepp dein Wasser auf

„Wasser schmeckt nach nichts.“, ist womöglich der Grund, warum einige stattdessen auf andere zuckerhaltigen Getränke zugreifen. Füge doch einfach ein paar Spritzer Zitronen- oder Limettensaft hinzu und schon hast du dir ein erfrischendes Getränk gemixt. Mein Tipp an warmen Tagen: Befülle eine Karaffe mit Wasser, füge den Saft einer Zitrone oder Limette hinzu und lege ein paar Minzblätter hinein. Lasse dies über Nacht im Kühlschrank stehen und fertig ist dein leckeres Erfrischungsgetränk.

Wasser mit Zitrone
Wasser mit Zitrone

Versuch es einfach und du wirst sehen, es lohnt sich! 😉

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken